Herzlich Willkommen im Yachtzentrum Dahme-Spree

Ein Herz für Yachten    ...groß und klein...   Holz, Stahl oder GFK

Das Yachtzentrum Dahme-Spree

Der Geschäftsführer, Tobias Knabe, und seine Lebensgefährtin, Anna- Luise Kuhlke übernahmen 2015 die Aufgaben Ihres Vaters Karl- Heinz Kuhlke.

Die daraus entstandene Yachtzentrum Dahme-Spree Kuhlke Knabe GmbH bietet dem Wassersportler rund um Berlin und in Brandenburg ein umfangreiches Leistungsangebot.

Dieses umfasst den Vollservice für den Bootseigner mit Boots- und Bootsmotorenhandel. Außerdem bietet das Yachtzentrum Dahme-Spree ein umfangreiches Serviceprogramm für Sport- und Gebrauchsboote an, z. B. der Ein- und Umbau von Antriebsaggregaten, den nachträglichen Einbau von Fäkalientanks, die Restaurierung von traditionellen Holz- bzw. Stahlbooten, sowie die Reparatur und den Umbau von Kajütbooten, komplette Konservierungsarbeiten und Osmose- bzw. Osmoseschutzbehandlungen. Die Yachtzentrum Dahme-Spree Kuhlke Knabe GmbH verfügt über ein Gelände von 6.000 m² an der Dahme-Wasserstraße, mit über 1000 m² großen beheizten Fertigungs- und Lagerhallen. Das Yachtzentrum Dahme-Spree bietet somit Winterlagerplätze im Freigelände, auch überdacht und in einer frostfreien Halle an. Des Weiteren verfügt das Yachtzentrum Dahme-Spree über eine  Krananlage für bis zu 12 Tonnen schwere Yachten und Schiffe. Für größere bzw. schwerere Yachten bis 30 Tonnen wird ein mobiler Kran bestellt.

Mitarbeiter

Zur Zeit sind im Yachtzentrum Dahme-Spree mit dem Geschäftsführer Tobias Knabe ein Facharbeiter für den Bootsbau tätig, sowie zwei Motorenschlosser. Das Team wird durch zwei Lehrlinge im Bereich Bootsbau unterstützt. Für die Buchhaltung und Organisation ist Anna- Luise Kuhlke zuständig.

 

 

 


E-Mail
Anruf
Karte
Infos